Assessment Center

Gruppendiskussion

Welche Aufgaben erwarten mich? Eine gängige Herausforderung auf die Sie in der ein oder anderen Form in fast jedem AC treffen werden, ist eine „Gruppendiskussion“.

Wie funktioniert die Gruppendiskussion?

Die Kandidaten werden in kleine Gruppen geteilt und müssen gemeinsam die Lösung eines Problems diskutieren. Dabei werden den einzelnen Teilnehmern vorab oft Informationen übber die Ausgangssituation gegeben. Teilweise erhalten Sie zudem unterschiedliche Prioritäten oder spezifische Aufgaben, so dass in der anschließenden Diskussion ein Konsens von unterschiedlichen Positionen gefunden werden muss.

Wie gehe ich am besten vor?

Lesen Sie zunächt aufmerksam die bereitgestellten Informationen zum Hintergrund des Problems und führen Sie sich die Situation vor Augen. Anschließend überlegen Sie sich ihre Position und sammeln Argumente um diese zu verteidigen. Dabei ist es unter Umständen sinnvoll, die Argumente zu gewichten und von schwach bis stark zu sortieren.
In der anschließenden Diskussion müssen Sie ihre Position dann klar vertreten und nachvollziehbar argumentieren. Seien Sie hier auf keinen Fall zu zurückhaltend, denn auch die anderen Teilnehmer werden versuchen ihre Chance zu nutzen und vor den Personalern zu punkten. Gleichzeitig müssen Sie aufpassen nicht zu forsch aufzutreten. Die Kunst besteht an dieser Stelle darin, die richtige Balance aus Durchsetzungsstärke und Diplomatie zu finden. Im Idealfall bietet sich für Sie die Möglichkeit, eine Art moderierende Rolle einzunehmen.
Höchstwahrscheinlich wird es Ihnen am Ende nicht gelingen, ihre Position zu 100% durchzusetzen. Das ist an dieser Stelle aber auch nicht notwendig. Vielmehr geht es darum, ihre Argumentationstärke sowie ihre sozialen Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. Zum Schluss der Diskussion sollten sie sich konstruktiv zeigen und wenn möglich gemeinsam mit den anderen Kandidaten einen Kompromiss auszuarbeiten.